Raus in die Natur. Rein ins Erlebnis

Veranstaltungshinweise 2019

KommMit-Hinweise.jpg

Samstag, 19. Oktober

Wandern mit Kindern bei Fackelschein und Geschichten

Seit vielen Jahren findet im Oktober in Kooperation mit der Natur-Schule-Grund und dem Sauerländischen Gebirgsverein (SGV) Remscheid eine Fackelwanderung statt. Auch in diesem Jahr startet die Fackelwanderung um 19:00 Uhr an der Natur-Schule-Grund. Bei Fackelschein werden spannende Geschichte vorgetragen, und der Biologe der Natur-Schule stellt Tiere der Nacht vor, die in der Dunkelheit zu sehen und hören sein werden.

Manfred Bau


Dienstag, 22. Oktober

Wie schon seit vielen Jahren wollen wir unsere Radsaison bei einem gemütlichem Beisammensein und Essen verabschieden. Es gibt nach alter Tradition leckeres Essen.
Bei der Anmeldung bitte angeben, ob Haxe oder Anderes gewünscht wird.
Wir treffen uns um 18:00 Uhr im Restaurant „Neuenhof“, Lüttringhauser Str. 154
Anmeldung bei Peter Geiger, Tel.: 02191-8 35 92 bis 12.Oktober


Freitag, 08. November

Wanderung für Menschen mit Behinderung
Auf dem naturbelassenen ebenen Weg, rund um die Eschbachtalsperre, die erste Trinkwassertalsperre Deutschlands, wandern wir im Fackelschein. Diese Wanderung erfolgt schon einige Jahre in Verbindung mit der Ortsgruppe Wermelskirchen des Landschaftsverbandes Rheinland.

Manfred Bau


Mittwoch, 13. November

Liebe Wandersleute, wer möchte mit zum Filmmuseum in Düsseldorf, um auf 4 Etagen mit einer Fläche von insgesamt 2200 Quadratmetern Einblicke in die Welt des Films von den Anfängen bis zur Gegenwart zu erleben.
Es gibt viele Requisiten, Kostüme, Bilder, und technisches Gerät ist zu bestaunen. Schauspieler von damals erkennt man wieder und mancher hat zu ihnen so manche Erinnerungen. Ich war bereits 2 Mal dort und fand es immer sehr kurzweilig. Von Düsseldorf- Hamm starten wir zu unserer Wanderung, immer am Rhein entlang, ohne Steigungen, bis zum Museum. Der Eintritt beträgt 5 Euro. Anschließend werden wir irgendwo in Düsseldorf einkehren.
Anmeldung bitte bis zum 12.11.2019 bei Wolfgang Kratz Tel.: 0 21 91/2 17 28


Mittwoch, 4. Dezember

Vorweihnachtliche Wanderung
In diesem Jahr machen wir zwei vorweihnachtliche Wanderungen am 4. Dezember und treffen uns anschließend gegen 15.00 Uhr bei Bauer Wette in Endringhausen zum gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen oder herzhaften Schnittchen. Für Unterhaltung, kleine Geschichten und Weihnachtslieder sollte genügend Zeit sein.
Jürgen Flöttmann bietet eine zweistündige Wanderung ab Lüttringhausen an. Die zweite Wanderung geht durchs weihnachtliche Lennep nach Endringhausen. Für Wanderfreunde, die nicht wandern möchten, richten wir einen Fahrdienst ein, ab 14.45 Uhr von der Haltestelle Diepmannsbacher Straße. Für die Teilnahme an der Veranstaltung und die Beanspruchung des Fahrdienstes ist eine frühzeitige Anmeldung erforderlich.
Anmeldung bis Do., 28.11.2019 bei Karin Ekert Tel.: 02191/660542
 
Auf einen schönen Nachmittag freuen sich

Karin und Jürgen



Sonntag 8.12.2019 – Dienstag, 10.12.2019

Weimar - Klassik im Advent
Weimar ist keine Weltstadt wie Paris oder New York, vielmehr ist sie eine beschauli-che Kleinstadt im Thüringer Land mit ca. 65 000 Einwohnern. Trotzdem ist sie welt-bekannt. Wer Weimar hört, denkt vielleicht zunächst an die Weimarer Republik, auf jeden Fall aber an die Klassiker Goethe und Schiller. Die Liste großer deutscher Künstler, Dichter und Denker, die in Weimar lebten und arbeiteten, läßt sich weiter fortsetzen: Bach, Herder, Wieland, Cranach, Liszt und Nietzsche sind dabei nur die wichtigsten Akteure. Nicht umsonst wird Weimar auch als die Klassikerstadt be-zeichnet. Aber das ist noch nicht alles: Weimar ist auch die Wiege der Moderne mit der Bauhaus-Architektur von Henry van de Velde und Walter Gropius und ist Grün-dungsort der ersten parlamentarischen Demokratie in Deutschland. Nicht schlecht für so ein kleines Städtchen an der Ilm!
Das bedeutet für uns: Wir werden auf ganz klassische Art bei einem „Großen Stadt-rundgang“ und einer geführten Stadtwanderung Weimar ausführlich erkunden und die vorweihnachtliche Stimmung auf den verteilten besonderen Weihnachtsmärk-ten in der Altstadt aufnehmen. Einen Blick in die dunkle Seite Weimars werden wir auch nicht auslassen: die Gedenkstätte Buchenwald!
Außerdem gibt es mindestens zwei weitere Klassiker der Region zu entdecken: Thüringer Rostbratwurst und Thüringer Klöße. Auf dem Heimweg ist noch ein Stopp in Soest/ Westfalen vorgesehen.

Kosten: 185,00 € / ÜF /p .P./DZ *** Hotel Am Frauenplan
EZ- Zuschlag 29,-€ / 2 Stadtführungen / Kl. Imbiss unterwegs

Abfahrt:   7.00 Uhr ab Wermelskirchen Busbf.,
               7.15 Uhr ab RS, mk-Hotel (Remscheider Hof),
               7.30 RS-Lennep Bf.

Organisation: Ufer-Touristik, Wipperfürth
Verbindliche Anmeldung: bis: 5.10.2019
Leitung : Reinhard Wolff, Tel.: (0 21 91) 96 37 83 / 0172-6 45 39 31


Donnerstag, 12. Dezember

Besichtigung der Lausward im Düsseldorfer Hafen. Die Lausward ist ein Erdgas- kraftwerk und produziert mittels Gas- und Dampfturbinentechnik Strom und Fernwär- me. Das Kraftwerk ist zurzeit das wirksamste, wirtschaftlichste und leistungsfähigste Gas- und Dampfturbinen Kraftwerk weltweit. Die Teilnehmer an der Exkursion sollten schwindelfrei sein und festes Schuhwerk tragen. Besucher mit Herzschrittmacher haben besondere Vorgaben zu beachten. Gewandert werden 90 Minuten, die Besichtigung dauert etwa 2 Stunden und ist kostenlos.
Am Ende der Besichtigung ist eine Einkehr in einem Brauhaus der Altstadt geplant.
Mindestteilnehmerzahl 10, maximal 15 Personen.

Der Anmeldeschluss ist der 30.November 2019 mit Namensangabe.
Herrmann-Josef Roppertz Tel.: 0211 93 89 03 68


Mittwoch, 14. Dezember

Liebe Wanderfreundinnen und Wanderfreunde.
Der Weihnachtsmarkt, den ich in diesem Jahr mit Euch besuchen möchte, ist auf der Drachenburg bei Königswinter.

Vor der zauberhaften Kulisse gibt es an den Adventswochenenden Inszenierungen im Schlosspark, die Figuren der Weihnachtsgeschichte erwecken ihn zum Leben. Rund 50 Aussteller bieten regionale Produkte, Geschenke, kulinarisches und aller- hand weihnachtliches. Mit Beginn der Dunkelheit wird die Burg in zauberhaftes Licht gehüllt.
Der Eintritt beträgt 7 Euro. Für diejenigen, denen der Aufstieg zur Burg schwer fällt, gibt es eine Kombikarte für Eintritt und Zahnradbahnfahrt zur Burg, Kosten 12 Euro. Verpflegung kann mitgenommen werden oder aber man greift zu kulinarischen, weih- nachtlichen Köstlichkeiten.

Interessenten melden sich bitte bis zum 13.12. 2019 bei Wolfgang Kratz Tel.: 0 21 91/2 17 28


Samstag, 28. Dezember

Jahresabschlußwanderung
Unsere diesjährige Jahresabschlußwanderung führt uns wieder nach Unterburg mit Einkehr in den Wupperterrassen.
Wir treffen uns an der Haltestelle Reinshagen-Schleife um 11.30 Uhr und wandern nach Unterburg ( ca. 6km, 1,5 Std.)
Dort wollen wir gegen 13.00 Uhr eintreffen und das Wanderjahr in fröhlicher Runde ausklingen lassen.
Wanderfreunde, die nicht mitwandern wollen, können natürlich direkt zu den Wupperterrassen fahren, auch ein Fahrdienst ist möglich.

Jürgen Flöttmann


Teo Otto Theater Treff

Jeden ersten Montag im Monat um 10:30 Uhr im Teo Otto Theater Besprechung der folgenden Aufführungen:
         7.10. Der neue künstlerische Leiter Herr Sven Graf stellt sich vor.
         4.11. Chaplin – Das Musical (Aufführung am 7.11.)
         2.12. Shockheaded Peter, Junk-Opera Aufführung am 5.12.)
         6.01. Kunst, Schauspiel (Aufführung am 15.01.20)

Christel Behling


Mit der Teilnahme an den Wanderungen des SGV, Abteilung Remscheid e.V. wird die Wanderordnung in der jeweils gültigen Fassung anerkannt. Die Wanderführer können die Wanderungen je nach Wetterlage abändern oder abbrechen und sind nicht unbedingt an das Programm gebunden. Die Teilnahme an unseren Veranstaltungen geschieht auf eigene Gefahr. Für Mitglieder des SGV besteht eine kombinierte Unfall- und Haftpflichtversicherung.